20.08.2018 in Berlin

Gedenken an den Bau der Berliner Mauer am 13.08.2018

 

Am 13.08.2018 fand eine Veranstaltung zum Gedenken an den Bau der Berliner Mauer statt, an der auch unsere ehemalige Vorsitzende und derzeitige Vertreterin im Abgeordnetenhaus, Bruni Wildenhein-Lauterbach, teilgenommen hat . Die Fraktion der SPD in der Bezirksverordnetenversammlung hat hierzu einen Bericht und Bilder veröffentlicht.

13.08.2018 in Berlin

Service-Konto elektronische Dienstleistungen

 

Berlin hat eine Zusammenfassung aller Service-Dienste auf einer Website

Dort kann sich auch für das Service-Konto registrieren. Dieses bietet noch nicht sehr viele Dienstleistungen, aber dies soll demnächst ausgeweitet werden.

09.08.2018 in Abteilung

Einschul-Aktion am 25.08.2018

 

09.08.2018 in Bezirk

SPD Mitte trauert um Stefan Draeger

 

Die SPD Berlin-Mitte trauert um ihren Genossen Stefan Draeger.

Der am 29. Dezember 1953 in Berlin-Tiergarten geborene selbständige Unternehmensberater war 46 Jahre Mitglied der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands. Im Jahr 2011 wurde er Mitglied der Bezirksverordneten-versammlung von Berlin-Mitte, deren Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit, Ordnungsamt, Gleichstellung er bis zuletzt vorsaß.

„Mit Stefan Draeger verliert die SPD in Mitte einen herausragenden Genossen. Als stellvertretender Vorsitzender unserer Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung und als selbstständiger Unternehmer hat er die Wirtschaftskompetenz der SPD stark geprägt. Ihm war der direkte Kontakt zu den Gewerbetreibenden im Bezirk stets ein besonderes Anliegen. Über seinen Tod bin ich sehr traurig“,  bekundet die Kreisvorsitzende Eva Högl.

Stefan Draeger ist am 30. Juli 2018 verstorben. Wir gedenken seiner mit Respekt und Dankbarkeit.

 

Die Berliner Woche berichtet dazu.

Die Fraktion der SPD in der BVV Mitte, deren Mitglied er war, hat nun einen Nachruf veröffentlicht.

08.08.2018 in Bezirk

Wahlkreis 5 des Kreises Mitte geht bei der nächsten Wahl zum Abgeordnetenhaus an Grüne

 

Mitte wird grüner: 

Das legt zumindest die aktuelle Prognose für die Abgeordnetenhauswahlkreise von Wahlkreisprognose.de nahe.

Demnach würde die Partei in vier von sieben Wahlkreisen das Direktmandat über die Erststimmen holen.

Das sind zwei mehr als bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus 2016. Eine Veränderung würde es im Wahlkreis 3 (Großer Tiergarten, Zoologischer Garten, Heinrich-Zille-Siedlung, Moabit – südlich der Turmstraße) geben, der erstmals an die Grünen gehen würde. Aktuell hält dort der SPD-Abgeordnete Thomas Isenberg das Direktmandat.

 

Auch den Wahlkreis 5 (Volkspark Rehberge, Schillerpark) würden demnach die Grünen gewinnen. Hier ist aktuellBruni Wildenhain-Lauterbach (SPD) direkt gewählt.

Im BVV-Trend sind die Grünen mit 26 Prozent wieder stärkste Partei, haben 2,1 Prozentpunkte im Vergleich zur Wahl 2016 zugelegt und liegen nach den Prognosen sieben Prozentpunkte über der SPD, die 4,8 Prozentpunkte einbüßen muss.

Größter Gewinner ist die Linke, die 4,1 Prozentpunkte gewinnt und mit 22 Prozent auf Rang zwei liegt.

Die CDU legt 1,5 Prozentpunkte zu (15 Prozent), AfD und FDP bleiben auf Wahlniveau (10 bzw. 6 Prozent). Hinweise zum Verfahren für die Erstellung der Prognose finden Sie hier.

Quelle: Newsletter des TAGESSPIEGEL vom 08.08.2018

Kommende Termine

Alle Termine öffnen.

15.10.2018 - 20.10.2018 SPD-Woche "Zukunft der Arbeit "

20.10.2018, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr Europaseminar der Abteilung 10: Vom Schillerpark nach Brüssel "

06.11.2018, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Kreisvorstandssitzung (mitgliederöffentlich)

Alle Termine

Facebook

Unsere Aktivitäten auf  FACEBOOK