Bezirk Mitte will Geld aus einer Erbschaft verteilen

Veröffentlicht am 03.08.2018 in Bezirk

Wer hat Ideen? Erbschaft zugunsten Armer, Heimkinder und kranker Kinder

Pressemitteilung Nr. 320/2018 vom 02.08.2018

Der Bezirksbürgermeister von Mitte, Stephan von Dassel, informiert:

Durch eine Erbschaft fallen rund 400.000 Euro an das Land Berlin, die im Sinne der Erblasserin verwandt werden sollen.

Die zuletzt im Wedding wohnende Person hatte festgelegt, dass das Geld für Heimkinder, Arme und kranke Kinder verwandt werden soll.

Das Bezirksamt ruft daher Vorschläge aus der Bevölkerung auf, mit denen zugunsten der genannten Personen gewirkt werden kann.

Gesucht werden Ideen, Vorschläge oder Projekte, mit denen Angebote geschaffen oder unterstützt werden.

Die Vorschläge sollen folgende Kriterien erfüllen:

  • Das Geld soll auf maximal fünf Projekte verteilt werden.
  • Die Summe kann nachträglich nicht erhöht oder in eine längerfristige Finanzierung umgewandelt werden. Daher soll nachhaltig zugunsten der genannten Personengruppen gewirkt werden.
  • Die Verwendung der Mittel soll bis zum 01.07.2023 abgeschlossen sein.

Vorschläge sind bis Freitag, den 31. August 2018 schriftlich einzureichen an Bezirksbürgermeister Stephan von Dassel, Stichwort: Erbschaft, Mathilde-Jacob-Platz 1, 10551 Berlin oder per Mail an: bezirksbuergermeister@ba-mitte.berlin.de

Rückfragen und Medienkontakt:
Bezirksamt Mitte, Referent des Bezirksbürgermeisters, Herr Lüthke, Tel. 9018-32201

 

Kommende Termine

Alle Termine öffnen.

07.03.2019, 17:00 Uhr Infostand mit Rosenverteilung zum Internationalen Frauentag

12.03.2019, 10:00 Uhr - 21:30 Uhr Abteilungsvorstandssitzung zum Thema Wahlkampf.
Referentin: Anett Seltz, Landesgeschäftsführerin der der SPD Berlin

16.03.2019, 11:00 Uhr Infostand

Alle Termine

Facebook

Unsere Aktivitäten auf  FACEBOOK