Willkommen auf den Seiten der SPD Schillerpark

Abteilungsgebiet

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir begrüßen Sie auf den Seiten der SPD Schillerpark. Hier finden Sie Informationen über unsere politische Arbeit und unsere Termine.

Sollten Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen haben, scheuen Sie sich nicht, uns über das Kontaktformular anzuschreiben. Wir werden uns dann so schnell wie möglich melden.

Noch lieber wäre es uns allerdings, wenn Sie die Möglichkeit nutzen uns persönlich kennenzulernen. Dies können Sie am besten in den regelmäßig stattfindenden Sitzungen unserer Abteilung, die unter Termine aufgeführt sind.

Sie können diese Sitzungen auch besuchen, wenn Sie (noch) kein Mitglied der SPD sind. Wir freuen uns auf Sie!

 

Ihre 10. Abteilung

 
 

SportSommerstammtisch Sportverein mit Eva Högl

Im Vereinshaus BSC Rehberge veranstaltete Bruni Wildenhein-Lauterbach am 18. Juli 2016 zusammen mit der Bundestagsabgeordneten Eva Högl und dem Bezirksbürgermeister Christian Hanke einen Sommerstammtisch,zu dem auch Sportvereine eingeladen waren.

Bei einem Grillabend diskutierten die Anwesenden in einer entspannten Atmosphäre mit den Politikern über aktuelle Themen aus dem In- und Ausland.

Es war ein gelungener Abend mit vielen Besuchern!

 

Veröffentlicht am 22.07.2016

 

BezirkWedding: Unser Kiez verändert sich !

Am 18. Juli 2016 hat unsere Abgeordnete Bruni Wildenhein-Lauterbach gemeinsam mit Sascha Schug zum Kiezrundgang ,,Unser Wedding verändert sich“ eingeladen. Die Tour startete vor dem Paul-Gerhardt-Stift in der Müllerstraße.

Als erstes ging es zum Schillerpark, wo Sascha Schug den Teilnehmern  unter anderem erklärte, was der Begriff ,,Milieuschutzgebiet“ bedeutet und welche Gebiete im Wedding unter Milieuschutz stehen.

Das Milieuschutzgebiet sieht vor, dass Mietwohnungen nur unter strengen Voraussetzungen zu Eigentumswohnungen umgewandelt werden dürfen.

Vom Schillerpark ging es in die Bristolstraße/Dubliner Straße zu den Berliner Siedlungen der 1920er Jahre, die auf der UNESCO Welterbe-Liste stehen.

Viele Teilnehmer waren auch am Schicksal des evangelischen Friedhofs in der Holländerstraße interessiert, der von der Kirche aufgegeben wurde.

Sascha Schug informierte die Interessierten, dass der Friedhof in Zukunft bebaut und dort eventuell eine Oberschule entstehen wird.

In der Dubliner Straße ging es zur Plansche am Schillerpark, die im Sommer bei schönem Wetter viele Kinder und Erwachsene anzieht. Es ist die größte Plansche Europas, die in 1920ern gebaut wurde.

Der Rundgang endete vor dem Lessing-Gymnasium in der Schöningstraße. 

 

Veröffentlicht am 22.07.2016

 

Bezirk18.07.:Sommerstammtisch mit Eva Högl und Christian Hanke


Am Montag, dem 18. Juli 2016, lädt unsere Abgeordnete Bruni Wildenhein-Lauterbach zusammen mit der Bundestagsabgeordneten Dr. Eva Högl und dem Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke zu einem sommerlichen Stammtisch ein. An der Veranstaltung nehmen Sportvereine aus dem Wedding teil. Bei einem Grillabend wird über sportpolitische Themen und andere aktuelle Anliegen diskutiert. Die Veranstaltung beginnt  um 18:00 Uhr. Veranstaltungsort ist das Vereinshaus  BSC Rehberge 1954 e.V. in der Afrikanischen Straße 45, 13351 Berlin. 

Alle Interessierten sind ganz herzlich eingeladen!

 

 

Veröffentlicht am 12.07.2016

 

BezirkSpielhallen: Aktueller Rundgang

Am 07.07.16  hat unsere Abgeordnete Bruni Wildenhein-Lauterbach zusammen mit Maja Lasić, der Kandidatin für den Wahlkreis 7 im Wedding,  zum Kiezspaziergang ,,Jetzt müssen Spielhallen schließen!" geladen. Berlin hat das strengste Spielhallengesetz Deutschlands, das 2011 auf Initiative der SPD-Fraktion beschlossen wurde und 2016 umgesetzt werden soll. Beim Kiezrundgang und anschließendem Gespräch hatten die Bürger*innen die Möglichkeit mehr über die neuen Regelungen zu erfahren. Stadtentwicklungsexperte der SPD-Fraktion, Daniel Buchholz, der am Spielhallengesetz maßgeblich mitgewirkt hat, nahm am Spaziergang teil und diskutierte anschließend in der Galerie des August Bebel Instituts mit Anwesenden über die Details des Gesetzes und seine Umsetzung. Das Gesetz sieht unter anderem vor, dass Spielhallen künftig in einem Mindestabstand von 500 Metern zu bestehenden Spielhallen und Jugendeinrichtungen stehen dürfen. 

Weitere Teilnehmer am Spaziergang waren die Vorsitzende der SPD-Fraktion Mitte, Martina Matischok, sowie die BVV Mitglieder Stefan Draeger und Susanne Fischer.  

 

Die Veranstaltung ist auf große Resonanz gestoßen und zeigt, wie wichtig das Thema für die Bürger*innen ist.

 

 

Veröffentlicht am 11.07.2016

 

FrauenBesuch im AWO-Frauenladen

Im Rahmen ihres Stadtteiltages am 07.07.16 besuchte unsere Abgeordnete Bruni Wildenhein-Lautenbach den Arbeiterwohlfahrt(AWO)-Frauenladen. Dazu hatte Bruni die Senatorin Dilek Kolat eingeladen, die gerne am Besuch teilnahm. Es war ein sehr anregendes Gespräch mit den Mitarbeitern dieser Einrichtung, einer wichtigen Anlaufstelle für Frauen, die aus der Türkei und dem ehemaligen Jugoslawien nach Deutschland eingewandert sind. Ebenfalls anwesend waren der Vorsitzende des Kreisverbandes der AWO-Mitte, Manfred Nowak, sowie Heidemarie Fischer, stellvertretende Vorsitzende der AWO Berlin-Mitte.

Veröffentlicht am 07.07.2016

 

RSS-Nachrichtenticker